Registry-Backup/-Restore

Registry-Backup (Sicherung)

  1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl „Ausführen“ öffnet.
  2. Hier geben Sie den Befehl „regedit“ ein und bestätigen mit „OK„. Anschließend öffnet sich der Registrierungs-Editor.
  3. Navigieren Sie zum gewünschten Pfad, den Sie sichern möchten. Bleiben Sie ganz oben, wenn Sie die komplette Registry sichern wollen.
  4. Führen sie einen Rechtsklick auf den zu sichernden Ordner aus und wählen Sie „Exportieren
  5. Wählen Sie einen Ort, wo Sie die Sicherung ablegen wollen, vergeben Sie einen Dateinamen (bspw. „Backup_2020-12-14_7-Zip“). An der unteren Stelle „Exportbereich“ können Sie nochmal entscheiden, ob Sie nur diese Teilstruktur (also den Pfad) sichern wollen oder alles.
  6. Klicken Sie auf „Speichern„.

Registry-Restore (Wiederherstellung)

  1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl „Ausführen“ öffnet.
  2. Hier geben Sie den Befehl „regedit“ ein und bestätigen mit „OK“. Anschließend öffnet sich der Registrierungs-Editor.
  3. Navigieren Sie zum gewünschten Pfad, den Sie sichern möchten. Ist der Pfad nicht vorhanden, bleiben Sie im nächst höheren.
  4. Klicken Sie auf „Datei > Importieren“ und navigieren Sie zur Sicherungsdatei und klicken Sie auf „Öffnen
  5. Wenn keine Fehler auftreten, erscheint eine entsprechende Erfolgreich-Meldung, die mit „OK“ bestätigt werden kann. Anschließend sieht man den wiederhergestellten Registry-Ordner

Alternative:

  1. Im Windows-Explorer zur Backup-Datei navigieren
  2. Backup-Datei öffnen und Dialog mit „Ja“ bestätigen. Hier sollte man natürlich vorher sichergehen, was genau in der Datei einhalten ist – nicht, dass sie in der Zwischenzeit manipuliert wurde und man dadurch ungewollte Änderungen durchführt 😉
  3. Wenn keine Fehler auftreten, erscheint eine entsprechende Erfolgreich-Meldung, die mit „OK“ bestätigt werden kann. Anschließend sieht man den wiederhergestellten Registry-Ordner

Ronny Böttcher

Systemadministrator seit 2007 und seit 2012 als Application Administrator bei 1&1 in Deutschland am Standort Karlsruhe. Weitere Interessen in: Storage Spaces (Direct), HCI / HyperV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.