PowerShell: Client/Server zur Domäne hinzufügen

Das Hinzufügen zur Domäne kann entweder klassisch über die Systemeigenschaft und Ändern des Computernamens gemacht werden oder modern über den PowerShell-Befehl:

Add-Computer –domainname mydomain.local -Credential mydomain\ADadmin -restart –force

Beides führt zu dem Ergebnis, dass man die Logindaten eines AD-Administrators eintippen und anschließend einen Neustart durchführen muss.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://ronny-boettcher.de/technik/windows/powershell-domain-join

1 Ping

  1. […] ich habe hierzu eine neue VM genommen und werde mittels abgewandeltem PowerShell (siehe Artikel PowerShell: Client/Server zur Domäne hinzufügen) diese nun versuchen in die AD aufzunehmen. Also nicht „mydomainADadmin“ sondern eben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.