Diorama – 1. Einlage – Stand 5

Heute ist Urlaubstag und nachdem ich vormittags die gestrigen Arbeiten veröffentlich, ein paar der vorherigen Beiträge noch mit etwas Text und mit „Weiter geht es in … „-Links ergänzt habe, wollte ich das geniale Wetter (ca. 28°C, meistens Sonne und leichter Wind) nutzen und weiterbasteln.

Also wurden Acker und Schrebergartenboden zurecht geschnitten und aufgeklebt, sowie die Löcher für die beiden Bäume gebohrt (das erste ging leider durch 😇) und anschließend auch geklebt & gesetzt.

Während das dann am Trocknen war, habe ich den „Blech-Schuppen“ und den 2. Teil der Mauer zusammengeklebt.

Da der Bereich zwischen Gleisschotter und Acker bzw. Schrebergarten nicht so künstlich braun gestrichen & gekorkt bleiben soll, habe ich mich hier an einem „sandigen Feldweg/Ackerrand“ versucht. Dazu habe ich braunen Gleisschotte für die Größe N (1:160) verwendet. Von der Körnung her ist das in etwa, wie der Sand aus einem gepflegten Sandkasten. 😂
Ich finde, das ist recht gut gelungen und ich bin gespannt, wie es aussieht, wenn es morgen dann ganz durchgetrocknet ist.


Weiter geht es in Diorama – 1. Einlage – Stand 6

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://ronny-boettcher.de/hobby/modellbau/strassenbahn/diorama-teil1-stand-5

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.